Anreise mit dem Auto

A5 von Darmstadt, K├Âln, Wiesbaden; Ausfahrt Heppenheim: In Heppenheim/Bergstra├če auf der B460 Richtung Erbach/Odenwald durch F├╝rth/Odenwald nach Weschnitz. Dort rechts nach Wahlen/Hammelbach abbiegen, nach der Ortsdurchfahrt Hammelbach, gleich rechts abbiegen und durch Litzelbach fahren. Nach der Ortsdurchfahrt Litzelbach, rechts ├╝ber Ober-Scharbach den Schildern zur Tromm folgen. Auf der durch den Wald f├╝hrenden Stra├če nach oben, in einer Rechtskurve, links in einen kleinen Weg abbiegen. Am Ende des Weges links halten bis vor den Parkplatz der Verwaltung des Odenwald-Instituts. Davor links in den „Steckelsberg“ abbiegen. Nach 150m (blauer Briefkasten) rechts ab in einen schmalen, unbefestigten Weg. Am Ende des Weges gibt es eine kleine, unbefestigte Abstellm├Âglichkeit unter B├Ąumen. Diese entspricht keinem erschlossenen Parkplatz und wir ├╝bernehmen hierf├╝r keine Haftung. Bitte nicht den Weg nach unten fahren, es gibt keine Wendem├Âglichkeit. Geschafft – nun sind es noch 1 min. Fu├čweg.

A5 von Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg; Ausfahrt Weinheim: Geradeaus Richtung F├╝rth/Odenwald auf die B38. Durch den „Saukopftunnel“ bis M├Ârlenbach, Ortsmitte rechts abbiegen bis Wald-Michelbach. Am Ende der Ortsdurchfahrt Wald-Michelbach (neben der Tankstelle) links nach Affolterbach. In der Ortsmitte Affolterbach hinter der Kirche links abbiegen, ├╝ber Kocherbach auf einer schmalen Stra├če nach oben fahren bis man auf eine breitere Stra├če im Wald st├Â├čt. Links halten und nach wenigen Metern sofort wieder links auf eine schmale Stra├če abbiegen. Die n├Ąchste M├Âglichkeit wieder links abbiegen bis vor den Parkplatz der Verwaltung des Odenwald-Instituts. Davor links in den „Steckelsberg“ abbiegen. Nach 150m (blauer Briefkasten) rechts ab in einen kleinen, unbefestigten Weg. Am Ende des Weges gibt es eine kleine, unbefestigte Abstellm├Âglichkeit unter B├Ąumen. Diese entspricht keinem befestigten Parkplatz und wir ├╝bernehmen hierf├╝r keine Haftung. Bitte nicht den Weg nach unten fahren, es gibt keine Wendem├Âglichkeit. Geschafft – nun sind es noch 1 min. Fu├čweg.